Hilfsnavigation
Volltextsuche
Quickmenu
  • Bürger
Seiteninhalt
31.07.2018

Spendenaufruf  nach Vernichtung eines Spielgerätes durch Feuer in Hornburg

Die Gemeinde Schladen-Werla möchte das Spielgerät kurzfristig ersetzen

In der letzten Woche  ist es in Hornburg zu drei Brandeinsätzen der Freiwilligen Feuerwehr Hornburg gekommen. Vermutlich handelt es sich in allen drei Fällen um Brandstiftung. 

Am 12.07.2018  stand ein Spielgerüst auf dem Abenteuerspielplatz Töpfergasse (Kinderparadies) bereits in Flammen, als die Feuerwehr eintraf. Das Feuer griff bereits auf einen  angrenzenden Baum über. Der Sachschaden beträgt ca. 12.000 Euro. Das Spielgerüst ist komplett zerstört und muss ersetzt werden. Es wurde gestern abgebaut.  

Besonders tragisch ist die Tatsache, dass die Spiellandschaft aufgrund einer Initiative aus der Hornburger Bevölkerung 2013 über Hit-Radio Antenne Niedersachsen und der Sparda-Bank-Hannover-Stiftung der Gemeinde Schladen-Werla als Spende zur Verfügung gestellt wurde. „Die Gemeinde hätte sich solch eine tolle Spiellandschaft aus Eigenmitteln nicht leisten können“, so Bürgermeister Andreas Memmert.  

Die Gemeinde Schladen-Werla möchte das Spielgerät kurzfristig ersetzen.

„Wir bitten daher die Bevölkerung, Vereine, Verbände und Unternehmen sehr herzlich um Spenden, da wir als Zukunftsvertragsgemeinde leider nicht über die finanziellen Möglichkeiten verfügen, ein gleichwertiges Spielgerät zu beschaffen“, so Memmert.  

Spenden werden erbeten mit dem Verwendungszweck „Spielgerät Hornburg“ auf folgende Spendenkonten der Gemeindekasse Schladen-Werla:

Volksbank Nordharz 

IBAN: DE97 2689 0019 0091 2700 00

BIC: GENODEF1VNH

Volksbank Börßum-Hornburg 

IBAN: DE45 2706 2290 0010 2270 00

BIC: GENODEF1BOH

Sparkasse HildesheimGoslarPeine

IBAN: DE30 2595 0130 0084 0000 17

BIC: NOLADE21HIK

 

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Der Bürgermeister

gez. Andreas Memmert