Hilfsnavigation
Volltextsuche
Quickmenu
  • Bürger
Seiteninhalt

Landkreis Wolfenbüttel - Informationen zum Corona-Virus

Auf dieser Seite informiert Sie der Landkreis Wolfenbüttel wir über die aktuellen Entwicklungen zum Corona-Virus.

Link zur Homepage des Landkreises Wolfenbüttel:

Landkreis Wolfenbüttel - Informationen zum Corona-Virus


Weitere Informationen des Landkreises Wolfenbüttel:

Umgang mit dem Corona-Virus: Telefon-Sprechstunde für Familien

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Erziehungsberatungsstelle des Landkreises Wolfenbüttel richtet zum Mittwoch, den 25. März 2020 eine telefonische Sprechstunde für Familien ein. Damit sollen Familien im Umgang mit der außergewöhnlichen Situation rund um das Corona-Virus unterstützt werden. Außerdem weist die Beratungsstelle auf nützliche Informationsangebote hin, die für Kinder geeignet sind.

Das Thema Corona-Virus geht auch an den Kindern nicht vorbei, haben sie durch die geschlossenen Schulen und Kindertagesstätten doch unmittelbar mit Veränderungen ihres eigenen Alltags zu tun. In unterschiedlicher Art und Weise sind viele von ihnen durch Eltern, Schule oder in der Kita bereits informiert worden, und natürlich schnappen sie auch viele Informationen aus Erwachsenen-Gesprächen auf oder aus dem Fernsehen oder sozialen Medien. Was das mit Kindern macht, ist nicht immer auf den ersten Blick festzustellen. Daher reagieren Kinder ganz unterschiedlich auf die Situation. Je nach Alter, kann die Verarbeitung ganz unterschiedlich aussehen.

„Vielleicht erleben sie es als ungerecht, Aufgaben aus der Schule über den Schulserver zu erhalten, während der kleine Bruder, der zur Grundschule geht „einfach frei“ hat. Manche sind eher verunsichert und anhänglich oder ihnen ist langweilig. Einige machen sich auch ganz konkret Sorgen um Oma und Opa, weil sie schon etwas erfahren haben über Ansteckung und Menschen mit besonderen Risiken. Andere finden es einfach nur blöd, dass der Osterurlaub ausfällt und sie sich nicht wie gewohnt verabreden dürfen oder bekommen mit, dass die Eltern gestresst sind, weil es schwer ist die Betreuung zu regeln“, erklärt der Psychologische Psychotherapeut Jörg Hermann, der die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche im Landkreis Wolfenbüttel leitet.

Und: Kinder nehmen auch die Stimmungen und Unsicherheiten ihrer Eltern und Bezugspersonen wahr. Die kleineren sind geradezu darauf angewiesen, denn so entwickeln sie ihre eigenen Bewertungen. Die älteren grenzen sich bisweilen bewusst von den Bewertungen und Vorgaben der Eltern ab. So entsteht jede Menge Raum für Konflikte, die eigentlich Normalität sind und zum größer werden dazugehören. „Doch wenn insgesamt die Anspannung hoch ist, weil auch die Erwachsenen gestresst sind, liegen auf allen Seiten schnell die Nerven blank. Erwachsene fragen sich gerade: Ist mein Job sicher? Wie komme ich nächsten Monat über die Runden? Wie geht es jetzt weiter mit dieser Krise? Diese Sorgen bekommen auch Kinder mit, können diese aber nicht immer einordnen. Kinder kommen aber in aller Regel besser mit belastenden Ereignissen klar, wenn man sie ihnen in altersangemessener Weise genauso erklärt, wie sie wirklich sind.“, sagt Hermann.

Telefonische Sprechstunde

Unter dem Motto „Corona – nicht nur eine medizinische Herausforderung für Familien“ können der Erziehungsberatungsstelle des Landkreises Fragen bezüglich des Umgangs mit Kindern zum Thema Corona-Virus angesprochen werden. Außerdem können sich Menschen gerne während der Sprechstunde Rat holen, wenn es aufgrund der aktuellen Situation zu Spannungen in der Familie kommen sollte.

Die telefonische Sprechstunde der Beratungsstelle ist unter der Hotline 05331 84 194 montags bis freitags zwischen 10:30 und 12:30 Uhr erreichbar.

Kinder informieren – aber wie?

Die Erziehungsberatungsstelle weist zudem auf Informationsangebote hin, die Eltern dabei unterstützen können ihren Kindern zu erklären, was es mit dem Corona-Virus und den damit einhergehenden veränderten Verhaltensweisen auf sich hat.

Auf der Homepage der Stadt Wien gibt es ein eigens für Kinder hergestelltes kurzes Video dazu.

Video - Das Coronavirus einfach erklärt

Eine kurze Elterninformation gibt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe:

Bundesgesundheitsministerium - Handreichung COVID-19 Tipps fuer Eltern

Auf der Homepage der Psychologischen Hochschule Berlin finden Familien unter dem Titel „Wie Sie häusliche Isolation und Quarantäne gut überstehen – Psychologische Hilfen in herausfordernden Zeiten“ ausführliche Informationen, Empfehlungen und praktische Vorschläge von Professor Dr. Frank Jacobi, die (nicht nur) für Eltern nützliche Anregungen enthalten:

Psychologische Hochschule - Umgang mit Quarantäne

Mit freundlichen Grüßen

Lisa Burfeind
Landkreis Wolfenbüttel / Die Landrätin

E-Mail-Adresse für Bürgerinnen und Bürger zum Corona-Virus - Landkreis Wolfenbüttel

Der Landkreis Wolfenbüttel schaltet eine weitere Anlaufstelle für Fragen zum Corona-Virus frei. Nun haben auch Bürgerinnen und Bürger, die sich nicht ans Bürgertelefon wenden können wie zum Beispiel Hörgeschädigte, die Möglichkeit, ihre Fragen rund um das Thema Corona-Virus zu stellen.

Die E-Mail-Adresse für schriftliche Fragen lautet: buergerpost@lk-wf.de

Bürgertelefon zum Corona Virus in der kommenden Woche - Landkreis Wolfenbüttel

Sehr geehrte Damen und Herren,

unter der 05331 84 444 hat der Landkreis Wolfenbüttel ein Bürgertelefon zum Thema Corona-Virus eingerichtet.

In der kommenden Woche, 9. bis 13. März ist es zu folgenden Zeiten erreichbar:

Montag: 8 – 16 Uhr
Dienstag: 8 – 15 Uhr
Mittwoch: 8 – 15 Uhr
Donnerstag: 8- 18 Uhr
Freitag: 8 – 12:30 Uhr

In den anderen Zeiten informiert eine Bandansage über den Kontakt zum Kassenärztlichen Notdienst, der an Wochenenden, Feiertagen und an Mittwoch- und Freitagnachmittagen zu erreichen ist: 116 117.

Landkreis erlässt Allgemeinverfügung zur Schließung von Schulen, Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen -
Presseinformation Landkreis Wolfenbüttel

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Landkreis Wolfenbüttel veröffentlicht am Samstag, den 14. März 2020 eine Allgemeinverfügung zur Einstellung des Betriebes von Gemeinschaftseinrichtungen im Sinne des Infektionsschutzgesetzes. Damit folgt der Landkreis der Weisung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, die heute erlassen wurde. Die weitere Verbreitung des Corona-Virus soll durch diese Maßnahmen eingeschränkt werden.

Unterricht an Schulen, sowie andere schulische Veranstaltungen sind somit ab Montag, den 16. März untersagt. Auch Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen müssen geschlossen werden. Schulfahrten und Schüleraustausche können bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020 ebenso nicht stattfinden. Alle diese Anordnungen gelten zunächst vom 16. März bis einschließlich 18. April 2020.

Für Erziehungsberechtigte, die in einer kritischen Infrastruktur beschäftigt sind, zum Beispiel im Bereich von Polizei, Rettungsdienst, Krankenhaus oder Pflege, kann in begrenztem Umfang eine Notbetreuung für Kinder bis zum achten Schuljahr angeboten werden.

„Wir sind uns bewusst, dass diese Situation alle Betroffenen vor eine große Herausforderung stellt. Wir bitten Sie alle, diese Maßnahmen mitzutragen, weil sie dabei helfen, andere Menschen zu schützen“, so Landrätin Christiana Steinbrügge.

Der Landkreis Wolfenbüttel und seine Mitgliedsgemeinden arbeiten derzeit mit Hochdruck an der Umsetzung dieser Vorgaben des Landes.

Die Landkreisverwaltung wird weiter informieren, sobald mehr Details feststehen.

Für Fragen von Eltern und Schulen zum Schulausfall steht die Servicestelle der Niedersächsischen Landesschulbehörde Regionalabteilung Braunschweig bereit:

Regionalabteilung Braunschweig


Telefon: 0531 484-3333
Telefon: service-bs@nlschb.niedersachsen.de
Adresse exportieren

Öffentliche Bekanntmachungen - Allgemeinverfügungen des Landkreises Wolfenbüttel:

Allgemeinverfügung des Landkreises Wolfenbüttel zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie und zum Schutz der Bevölkerung vor der Verbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 auf dem Gebiet des Landkreises Wolfenbüttel

Die öffentliche Bekanntmachung entnehmen Sie bitte dem beigefügten pdf:

Allgemeinverfügung des Landkreises Wolfenbüttel zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie und zum Schutz der Bevölkerung vor der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 auf dem Gebiet des Landkreises Wol (PDF, 2,3 MB)

Allgemeinverfügungen zur Einstellung des Betriebs von Gemeinschaftseinrichtungen im Sinne von § 33 Infektionsschutzgesetz (IfSG) im Landkreis Wolfenbüttel

Die öffentliche Bekanntmachung entnehmen Sie bitte dem beigefügten pdf:

Allgemeinverfügung zur Einstellung des Betriebs von Gemeinschaftseinrichtungen im Sinne von § 33 Infektionsschutzgesetz (IfSG) im Landkreis Wolfenbüttel (PDF, 143 kB)

Allgemeinverfügung zum Schutz der Bevölkerung vor der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 bei Planung und Durchführung von Veranstaltungen im Landkreis Wolfenbüttel

Die öffentliche Bekanntmachung entnehmen Sie bitte dem beigefügten pdf:

Allgemeinverfügung zum Schutz der Bevölkerung vor der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 bei Planung und Durchführung von Veranstaltungen im Landkreis Wolfenbüttel (PDF, 1,2 MB)

Allgemeinverfügungen für Reiserückkehrer aus Risikogebieten und besonders betroffenen Gebieten

Die öffentliche Bekanntmachung entnehmen Sie bitte dem beigefügten pdf:

Allgemeinverfügung für Reiserückkehrer aus Risikogebieten und besonders von der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 betroffenen Gebieten (PDF, 2,6 MB)