Hilfsnavigation
Volltextsuche
Quickmenu
  • Bürger
Seiteninhalt

17.03.2021

Öffentliche Bekanntmachung

Beschluss im Umlaufverfahren

Nach § 182 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 NKomVG (Sonderregelung für epidemische Lagen) kann der Rat gebeten werden, den Beschluss im Umlaufverfahren zu fassen.

Die Pflicht zur Vorbereitung von Beschlüssen des Rates durch den Verwaltungsausschuss (§ 76 Abs. 1 NKomVG bleibt von der Sonderregelung unberührt.

Dem Umlaufverfahren im Rat müssen sich vier Fünftel der Ratsmitglieder mit dem Umlaufverfahren einverstanden erklären.

Die Zustellung der Unterlagen im Umlaufverfahren erfolgte über das Ratsinformationssystem Session am Dienstag, den 16.03.2021.

Es handelt sich um nachfolgende Tagesordnungspunkte, die am Donnerstag, dem 25.03.2021 zur Abstimmung stehen.

Tagesordnung:

TOP 1: Annahme von Spenden


TOP 2: Übernahme einer modifizierten Ausfallbürgschaft durch die Gemeinde Schladen-Werla für eine

Kreditaufnahme der Wasserentsorgung Schladen GmbH - 

Finanzierungen im Jahr 2020


TOP 3: 33. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Schladen-Werla

(Wohnbauflächen; Wehre) - Festestellungsbeschluss


TOP 4: Bebauungsplan "Sudholzblick" der Ortschaft Schladen, OT Wehre - Satzungsbeschluss


TOP 5: 3. Änderung des Bebauungsplanes "Nahversorgungszentrum ehem. BMA" mit örtlicher Bauvorschrift

der Ortschaft Schladen - Satzungsbeschluss


TOP 6: Bekanntgaben, Behandlung von Anfragen und Anregungen


TOP 6.1. Resolution zur Zwischenlager-Standortsuche für die rückgeholten Abfälle aus der Schachtanlage Asse II


gez. Andreas Memmert
Bürgermeister